Gründer-Ballkleid: Premiere

Am zweiten Abend in Franzensbad kam endlich das Ballkleid zum Zug.


Fazit: Muß geändert werden.
Das Oberteil sitzt gut, aber die Ärmel nicht. Kommt davon, wenn man keine End-Anprobe machen kann. Vorn unten ist das Armloch zu eng, was zwar die zeitgenössische Schultern-zurück-Haltung fördert, aber zusammen mit der Enge der Ärmel führte das dazu, daß ich mit den Händen kaum auf die andere Körperseite hinüberkam. Aus rein optischen Gründen gehärt die Schulternaht oben auch näher an die Berthe. Also doch wieder eine höhere Ärmelkugel!
Kaum war ich aus Franzensbad zurück, kam auch schon der schwarze Seidenorganza für den Schleppenschutz an. Den muß ich nun falten und anbringen. Die Ärmel sind auch gerade herausgetrennt; der Ersatz harrt einer Anprobe.

This entry was posted in 19. Jahrhundert, Ballkleid 1881 and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.