Tag Archives: Spinnen

Kammgarnspinnerei 3

Gestern sind neue Faserproben angekommen. Von Heimatwolle Romney, Wensley, Lincoln. Vom Wollschaf Teeswater, Texel, Gotland weiß, Lincoln und Devon. Gotland habe ich sofort aussortiert: Die gelieferte Qualität ist genau so mies wie man mir gesagt hatte, wie das Wensley aus … Continue reading

Posted in 18. Jahrhundert, Kalmang - Calimanco, Spinnen, Wollverarbeitung | Tagged , , , | Leave a comment

Mehr Kammgarnspinnerei

Mit immer besseren Suchbegriffen zum Thema Kammgarn/worsted, Norwich, longwool etc fand ich schließlich “A comprehensive history of the woollen and worsted manufactures” von James Bischoff, 1842. Der zitiert u.a. aus “The nature and properties of wool : illustrated, with a description … Continue reading

Posted in 18. Jahrhundert, Kalmang - Calimanco, Spinnen, Wollverarbeitung | Tagged , , , , | Leave a comment

Kammgarnspinnerei

Zum Calimanco-Projekt: Den Schuß werde ich wohl selber spinnen müssen, denn es ist schon schwer genug, überhaupt einfädiges Wollgarn zu bekommen, geschweige denn in dünn, geschweige denn als Kettgarn geeignet. Außerdem heißt es in den diversen Quellen immer wieder, die … Continue reading

Posted in 18. Jahrhundert, Kalmang - Calimanco, Spinnen, Weben, Wollverarbeitung | Tagged , , , , | 2 Comments

Damast, Brokat, Calimanco — Wolle statt Seide

Mein neuester Spleen sind Wollstoffe, wie sie im 18. Jahrhundert vor allem in Norwich (UK) und Umgebung hergestellt wurden: Wollstoffe aus Kammgarn (engl. worsted-spun), das von Schafrassen mit besonders langen, aber nicht unbedingt weichen Vliesen stammte. Drei Stoff-Arten habe ich … Continue reading

Posted in 18. Jahrhundert, Färben, Kalmang - Calimanco, Spinnen, Weben | Tagged , , , , | Leave a comment

Beiderwände

Für meine Beiderwand-Experimente habe ich eine ca. 8,5 Meter lange Kette aus Leinengarn 18/2 aufgezogen. Die Garnstärke erschien mir am sinnvollsten, weil bei den wenigen detaillierten Fotos, die ich hatte (allesamt aus Dress of the People), die Fäden so mühelos … Continue reading

Posted in Beiderwand, Weben, Wollverarbeitung | Tagged , | Leave a comment

Kette Leinen, Schuß Wolle

Heilig’s Blechle, vor lauter weben und nähen habe ich ein Jahr schon nichts mehr gepostet! Dabei habe ich in der Zwischenzeit sogar historisches gewebt, nämlich karierte Leinenstoffe nach Stoffproben aus dem 18. Jh. Da war allerdings nichts außerordentlich spannendes oder … Continue reading

Posted in 18. Jahrhundert, Beiderwand, Spinnen, Weben | Tagged , , | Leave a comment

Web ahoi

Weben, nicht WWW! Ihr wißt schon, dieses Handwerk, mit dem ich nicht auch noch anfangen wollte. So, wie ich noch vor 4 Jahren nie mit Spinnen anfangen wollte und nach wie vor nicht mit Klöppeln anfangen will. Wetten zu diesem … Continue reading

Posted in Weben | Tagged , , | Leave a comment

Rocken, fertig

Ich habe ja noch gar nicht damit angegeben, daß die Weihnachtsbaum-Rocken fertig sind. Nach dem endgültigen glattschleifen blieb eigentlich nur, die Zweige zu befestigen. Zum festnageln o.ä. sind die zu dünn, die würden sich nur spalten. Also habe ich sie … Continue reading

Posted in Spinnen | Tagged | Leave a comment

Wollverarbeitung

Aus reiner Neugier habe ich diesen Sommer angefangen, ganze Schafvliese zu kaufen und sie selbst zu verarbeiten. Es ging mir vor allem um primitive Landschafrassen, die u.a. deswegen gefährdet sind, weil ihre Wolle als rauh und kratzig gilt. An der … Continue reading

Posted in Spinnen, Weben, Wollverarbeitung | Tagged , , | 6 Comments

Weihnachtsbaum-Rocken: Es geht weiter

Als ich anfing, die Weihnachtsbaum-Spitzen zu bearbeiten, da ging man noch freiwillig in den Keller, weil es draußen sowieso dunkel war. Dann kam die Zeit, da man jedes bißchen Tageslicht ausnutzen will. Und jetzt gehe ich wieder freiwillig in den … Continue reading

Posted in Spinnen | Tagged | Leave a comment